EM 2020

Welche Titel-Chancen hat Deutschland bei der EM 2021?

DFB-Team
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

England, Belgien oder Frankreich? Wer ist der heißeste Anwärter auf den Gewinn der Fußball-Europameisterschaft 2021? Oder vielleicht doch die Niederlande oder Spanien? Hat möglicherweise sogar Deutschland Titel-Chancen bei der EM 2021?

Am 12. Juni 2020 sollte der Anstoß für die Fußball-Europameisterschaft erfolgen. Aufgrund der Corona-Pandemie verschob die UEFA die Titelkämpfe jedoch um fast ein Jahr. Nun soll die EURO 2020, wie sie immer noch offiziell heißt, am 11. Juni 2021 um 21.00 Uhr in Rom mit der Begegnung zwischen der Türkei und Italien beginnen. Deutschland steigt vier Tage später mit dem Spiel gegen Frankreich in das Turnier ein.

Wer erfolgreich bei der EM Fußballwetten abgeben möchte, sollte nicht nur das Tagesgeschehen, sondern auch die Entwicklung der Quoten genau verfolgen. Je früher Fans ihre Tipps abgeben, desto eher erhalten sie Fußballwetten mit den besten Wettquoten. Dies gilt nicht nur für Spiele der Bundesliga oder der Champions League, sondern genauso für die EURO 2020.

Eine aktuelle Standortbestimmung fällt jedoch schwer. Viele Länderspiele sind ausgefallen, ob Zuschauer zu den Begegnungen zugelassen werden, ist immer noch völlig unklar. Die letzte Partie einer deutschen Mannschaft liegt zudem bereits Monate zurück. So traten die Mannen von Bundestrainer Joachim Löw das letzte Mal im November 2019 zu einem Spiel an (6:1 gegen Nordirland). Die peinliche Schlappe in der UEFA Nations League gegen die Niederlande und Frankreich, als Deutschland ohne Sieg Letzter wurde, liegt allerdings noch nicht lange zurück.

Alle, die die EURO 2020 zum Einstieg in die Welt der Fußballwetten nutzen möchten, sollten sich ihren Anbieter nicht nur nach den Quoten aussuchen. Diese liegen bei den Favoriten, darunter auch Deutschland, in der Regel nicht besonders hoch. Gratiswetten ermöglichen es jedoch gerade Neulingen, ohne großes Risiko ihr Wissen bei einem Online-Buchmacher zu testen.

Fast ein Jahr vor dem Beginn der Fußball-EM lässt sich jedoch nur schwer prognostizieren, welches Team bei dem Turnier in Topform sein wird. Interessant sind in der Regel immer die bekannten Mannschaften wie England, Spanien oder Frankreich. Auch Titelverteidiger Portugal sollten Fans bei ihren Fußballwetten unbedingt Beachtung schenken. Belgien verfügt mit Eden Hazard, Axel Witsel, Thibaut Courtois und Romelu Lukaku über eine Reihe überdurchschnittlicher Spieler.

Da mit Deutschland, Frankreich und Portugal gleich drei Favoriten in der Vorrunde aufeinandertreffen, ist bereits in der Gruppenphase mit spannenden Matches zu rechnen. Die DFB-Auswahl wird daher schon früh an ihre Grenzen gehen müssen, um ein vorzeitiges Ausscheiden zu verhindern. Ein Play-off-Teilnehmer, der noch ermittelt werden muss, komplettiert die Gruppe F. Aufgrund der starken Konkurrenz ist ein anderes Auftreten als noch bei der WM 2018 in Russland erforderlich. Damals verabschiedeten sich Kroos, Neuer und Co. bereits nach der Vorrunde.

Für Deutschland war das frühzeitige WM-Aus keine schöne Erfahrung, für alle die bei ihren Fußballwetten auf Überraschungen setzen, aber schon. Gerade solche unerwarteten Ergebnisse machen schließlich den Reiz von Fußballspielen aus.