EM-Quali: Deutschland rutscht in Lostopf 2

Die polnische Nationalmannschaft hat Portugal im letzten Spiel der Nations League-Gruppenphase ein Remis abtrotzen können, das für die deutsche Mannschaft weitreichende Folgen haben könnte, denn nun warten in der Qualifikation zur EM 2020 möglicherweise schwere Gegner auf die Mannschaft von Jogi Löw.

Deutschland konnte im Spiel gegen die Niederlande (2:2) den Abstieg aus der Spitzengruppe der Nations League schon vor Anpfiff nicht mehr abwenden und doch ging es im Hinblick auf die EM 2020 noch um eine ganze Menge.

Schließlich wollte man mit einem Sieg über den Erzrivalen aus den Niederlanden verhindern, dass man aus dem Lostopf 1 für die Auslosung der Qualifikations-Gruppen zur EM rutscht. Da man sich aber trotz einer komfortabel 2:0-Führung und einer über 80 Minuten starken Leistung dann letztlich in der Nachspielzeit durch den Ausgleich von Liverpools Van Dijk doch noch die Butter vom Brot nehmen ließ, musste man darauf hoffen, dass Polen im Spiel gegen Portugal ohne Punktgewinn vom Platz geht.

Frankreich und Co. warten schon

In diesem Jahr kommt jedoch für den DFB auch einfach alles zusammen, was nur negativ laufen könnte und so passierte eben das, was nicht passieren durfte. Per Foulelfmeter gleicht Milik für Polen nach Rückstand gegen die Portugiesen zum 1:1 aus und besiegelte damit in der 66. Minute nicht nur den Endstand, sondern sicherte für Polen auch den Lostopf 1. Der Weltmeister von 2014 rutscht damit auch in den Lostöpfen in die Zweitklassigkeit und könnte nun in der Quali ein richtig dickes Brett zu bohren bekommen.

Die Auslosung der Quali-Gruppen findet am 2. Dezember in Dublin statt. Dem DFB-Team könnten dann unter anderem Frankreich, England, Belgien oder Spanien zugelost werden. Das Unterfangen EM 2020 dürfte dadurch erschwert werden, obgleich man sich die Situation natürlich selbst zuzuschreiben hat.

Die Lostöpfe im Überblick:

Topf 1: Schweiz, Portugal, Niederlande, England, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Polen

Topf 2: Deutschland, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Dänemark, Schweden, Russland, Österreich, Wales, Tschechien

Topf 3: Slowakei, Türkei, Irland, Nordirland, Schottland, Norwegen, Serbien, Finnland, Bulgarien, Israel

Topf 4: Ungarn, Rumänien, Griechenland, Albanien, Montenegro, Zypern, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Topf 5: Mazedonien, Kosovo, Weißrussland, Luxemburg, Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Moldawien, Gibraltar, Färöer

Topf 6: Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino