UEFA Nations League 2018/19: Der Startschuss fällt heute

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Diskussionen rund um die UEFA Nations League. Heute Abend fällt der Startschuss für den neuen Wettbewerb der Europäischen Fußball-Union. Insgesamt neuen Spiele stehen am Donnerstag an, unter anderem muss auch die deutsche Elf ran. Jogis Jungs treffen in München auf Weltmeister Frankreich.

Nach der WM 2018 ist vor der UEFA Nations League! Heute (Abend) ist es endlich soweit, die viel diskutierte Nationen Liga startet in ihre erste Saison. Faktisch beginnt damit auch die EM-Qualifikation 2020.

UEFA Nations League 2018/19: Jetzt geht’s los

Um 16 Uhr MEZ fällt der Startschuss für die UEFA Nations League 2018/19. In Astana kommt es in der Gruppe D1 zum Duell zwischen Kasachstan und Georgien. Wenige Stunden später wird es auch aus deutscher Sicht spannend, denn um 20:45 Uhr beginnt ein neuer „Abschnitt“ bei der DFB-Elf. Joachim Löw und sein Team treffen in der Münchner Allianz Arena auf Weltmeister Frankreich und sind damit direkt von Anfang an gefragt.

Interessant ist sicherlich auch die Begegnung zwischen Wales und Irland, zwei Teilnehmer der EM 2016, die sich auch mit Blick auf die EURO 2020 große Hoffnungen machen.

Wer mehr über den Modus der UEFA Nations League erfahren möchte, für den haben wir einen separaten Beirag verfasst, der alles im Detail nochmals erklärt und beschreibt.

Wo kann ich die Nations League live im TV verfolgen?

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben sich die TV-Rechte für Spiele der deutschen Mannschaft in der UEFA Nations League von 2018 bis 2022 gesichert. Die klassischen EM-Qualifikationsspiele, welche ab März 2019 anstehen werden vom Privat-Sender RTL weiterhin übertragen.

Deutschlands Spielplan in der Nations League

Deutschland – Frankreich, in München, 6. September, 20.45 Uhr
Niederlande – Deutschland, in Amsterdam, 13. Oktober, 20.45 Uhr
Frankreich – Deutschland, in Paris, 16. Oktober, 20.45 Uhr
Deutschland – Niederlande, in Gelsenkirchen, 19. November, 20.45 Uhr

Foto: UEFA / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)