DFB-TeamEM 2020

Robin Gosens zur EM? – Atalanta-Mann könnte Konstanz links hinten bringen

Robin Gosens
Foto: Marco Luzzani/Getty Images

Die Liste an potenziellen Linksverteidigern, die Joachim Löw mit zur EM im Sommer nehmen könnte, ist lang. Viele sind stark auf dieser Position, keiner sticht so wirklich heraus. Wer noch deutlich unter dem Radar fliegt und in Diskussionen um den deutschen Linksverteidiger 2020 kaum auftaucht, ist Robin Gosens von Atalanta Bergamo. Stoppt der Coronavirus nicht den Seria A-Betrieb vollends, könnte Goosens auf den EM-Zug aufspringen.

Jonas Hector, Nico Schulz, Marcel Halstenberg oder gar Christian Günter, der als Außenseiter mächtig Eigenwerbung beim SC Freiburg für sich betreibt. All diese Kandidaten auf der linken deutschen Außenbahn haben die Möglichkeit erhalten, sich schon einmal im Nationalteam zu präsentieren. Noch nicht so Robin Gosens. Eine mögliche Erklärung: Der deutsche Linksverteidiger von Atalanta Bergamo steht durch seinen Vertrag bei einem kleineren Verein der Serie A mit weniger Strahlkraft als Juventus Turin oder die SSC Neapel nicht so im Fokus der deutschen Öffentlichkeit. Und auch nicht im Fokus des Bundestrainers.

Robin Gosens: der Goalgetter mit der Liebe zur Grätsche

Embed from Getty Images

Denn anders ist es nicht zu erklären, dass Gosens mit seiner Leistungsexplosion noch keine Gelegenheit bekam, sich in der deutschen Nationalelf zu präsentieren. Zunächst sind da die nackten Zahlen. Schon in der Saison 17/18, als sich Gosens langsam zum Stammspieler bei Atalanta mauserte gelang ihm sein erster Treffer und eine Vorlage. Im vergangenen Jahr steigerte sich Gosens auf drei Treffer und zwei Vorlagen. Und in diesem Jahr explodierte der 25-Jährige so richtig. Sieben Treffer und fünf Vorlagen weist der Linksfuß mit dem strammen Schuss bereits nach 22 Einsätzen in der Serie A auf. Der Erfolg Gosens ist der Erfolg des gesamten Teams. In der Champions League steht Bergamo sensationell mit einem Bein im Viertelfinale. Das Hinspiel des Achtelfinals wurde gegen den großen FC Valencia mit 4:1 gewonnen.

Und auch in der Liga ist Atalanta auf dem besten Wege sich erneut für die Königsklasse zu qualifizieren. Gosens trägt dazu nicht nur durch seine Treffer in der Offensive bei. Auch durch seine harte und kompromisslose Zweikampfführung in der Defensive ist er ein wichtiger Baustein im Team. Eine Eigenschaft, die beispielsweise Nico Schulz desöfteren abgesprochen wird. Außerdem könnte Joachim Löw Gosens sowohl in der Viererkette als linken Verteidiger, als auch in einem System mit Dreierkette als linken Außenverteidiger aufbieten. Bergamo wechselt ebenfalls zwischen den Systemen. In der Liga häufiger mit Viererkette, in der Champions League bevorzugt im 3-5-2. Gosens überzeugte bislang in beiden Systemen.