EM 2020News

EM 2020 vor Absage – wie entscheidet sich die UEFA?

Aleksandar Ceferin
Foto: JOHN THYS / AFP via Getty Images

Wird die EM 2020 abgesagt bzw. verschoben? Die Anzeichen verdichten sich, dass das pan-europäische Turnier von Juni bis Juli nicht stattfinden kann. Gut möglich, dass die Euro um ein ganzes Jahr verschoben wird. Am Dienstag wird eine Entscheidung erwartet.

Am gestrigen Donnerstag teilte die UEFA mit, dass am kommenden Dienstag eine Entscheidung gefällt wird. Dann wird der Verband über die Folgen der Coronavirus-Pandemie beraten. Eine Absage bzw. Verschiebung auf den Sommer 2021 scheint nun fast unausweichlich.

„Kein Mensch kann heute seriös voraussagen, wie lange uns das Thema Coronavirus noch beschäftigen wird“, so Karl-Heinz Rummenigge (64), Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München. „Die Europameisterschaft 2020 ist eine pan-europäische Veranstaltung. Das macht das Thema noch komplizierter und erfordert daher eine besonders sensible Handhabung. Ich bin mir sicher, dass die UEFA mit Präsident Alexander Ceferin an der Spitze eine seriöse und verantwortungsbewusste Entscheidung treffen wird. Auch der FC Bayern und der gesamte Fußball müssen hier ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und ihren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.“

Die Europameisterschaft soll eigentlich am 12. Juni 2020 starten. Das Eröffnungsspiel steigt ausgerechnet im italienischen Rom, wo das Coronavirus den Sport längst lahm gelegt hat. Inzwischen sind auch einige Profis mit Sars-CoV-19 infiziert. Italien ist von allen europäischen Staaten am schlimmsten betroffen.

Task Force soll drei EM-Szenarien entworfen haben

Embed from Getty Images

Wie die „Sport Bild“ berichtet, hat die UEFA vergangene Woche im niederländischen Amsterdam eine Task Force einberufen, die über mögliche Optionen hinsichtlich der Europameisterschaft 2020 beraten soll. Demnach sollen drei Szenarien existieren:

  • Geisterspiele, wie aktuell in den europäischen Ligen und teilweise im Europapokal
  • Verlegung der Spielorte in weniger betroffene Gebiete
  • Verschiebung der EM auf das Jahr 2021

Allerdings soll eine Verschiebung bei der UEFA auf wenig Gegenliebe stoßen. Für den Sommer 2021 ist die neue Klub-WM in China geplant.